Reitanlage

Wir bieten 17 großzügige, helle Boxen (alle 3m x 4m, mit eigenem Fenster und automatischen Tränken). Die Boxen sind streng nach deutschen Tierschutznormen gebaut, Sozialkontakt unter den Pferden ist möglich, ohne jedoch sich Schaden zufügen zu können. Eine Hengstbox / oder Quarantänebox ist vorhanden, zusätzlich eine Abfohlbox von 8 x 3 m.

Ein großes Dressurviereck von 20m x 60m mit Sprenkleranlage, ein kleinerer Reitplatz von 20m x 40m mit Sprenkleranlage und Flutlicht, sowie ein Longierzirkel bieten jedem Reiter ausreichend Platz. Ein grosser Putzplatz mit 2 Duschen gehören selbstverständlich dazu.

SIBYLLE DÖHNE

Sibylle Döhne

Armani

Can Conet im Winter

Pferde

Die FN-anerkannte Reitlehrerin Sibylle Döhne übernimmt das sorgfältige Zureiten und die Ausbildung junger Pferde. Sie ist bekannt für Ihre professionelle Arbeit, verbunden mit einem schonenden, jedoch solidem Ausbilden der Remonten.

Ganz speziell hat sie ein "gutes Händchen" für sehr feine und sensible Pferde, sowie auch für die Korrektur von "Problempferden". Alle von Ihr gerittenen Pferde stehen hervorragend an den Hilfen und sind dabei so leichtrittig, dass sie nach abgeschlossener Grundausbildung von jedem Kind weiterzureiten sind.

Frau Döhne fördert auf Wunsch die Pferde in Dressur und übernimmt die Turniervorstellung.

Ein ganz besonderes Augenmerk haben wir auf die Fütterung in Can Conet. Die Pferde erhalten insgesamt 5 Mahlzeiten über den Tag verteilt. Davon sind 2 x Kraftfuttergaben und 3 x Rauhfutter. Wir verfüttern nur qualitativ hochwertigste Futtermittel, wie z.B. Müesli, Garba de Avena (Haferstroh mit der ganzen Ähre), Alfalfa und echtes Heu!

Unser Heu kommt aus den Pyrenäen und diese Fütterung ist wohl einzigartig auf Mallorca.

Die aufwendige Fütterung danken uns die Pferde:

Wir haben praktisch keine Koliken! Und darauf sind wir stolz!

Tagesablauf & Fütterung

Beritt

Bei uns werden die Pferde älter als irgendwo

sonst auf der Insel. Und das ist sicherlich kein Zufall! Derzeit haben wir beinahe mehr "Senior-Pferde" (also Pferde über 20 Jahre)

als Fohlen und junge Pferde. Unser ältestes Pferd, die Ponystute Paloma starb mit 35 Jahren! 


Wir behandeln alle Pferde mit soviel Aufmerksamkeit und Zuneigung, als ob es unsere eigenen wären.


Wichtig ist uns eine artgerechte Haltung der Pferde, die täglichen Koppelgang ermöglicht. Auf insgesamt 45.000qm unterteilt in 7 grosse Koppeln können die Pferde sich täglich austoben.

Es ist uns ganz wichtig, dass ihr Leben so artgerecht wie nur irgend möglich stattfindet. Sie sind nur nachts in den Boxen untergebracht und können tagsüber mit ihren befreundeten Kameraden auf geräumigen Paddocks spielen. Sie sind in Kleingruppen 2-4, maximal 6 Pferde verteilt. Dies richtet sich nach Grösse der Koppel/Paddock und danach, wie die Pferde sich untereinander verstehen.

Die Pferde kommen morgens nach dem Frühstück um ca. 8.30h auf die Paddocks (rein- und rausholen wird von uns gratis erledigt) und sie werden an noch normalen Tagen um ca. 18.30h wieder rein gebracht.

Pferde - Reitanlage
Can Conet im Winter
Armani
Sibylle Döhne

Datenschutzerklärung

KONTAKT

P.R.E. HORSES

Haftungsausschluss